Über mich

Ich bin….

  • …unglaublich fasziniert am Mensch, dem Körper, der Seele und dem Geist
  • …authentisch, empathisch, geduldig, interessiert, begeisterungsfähig
  • … wie ein Detektiv und liebe es nach zu forschen wo die Ursache einer Krankheit/ Beschwerden liegen könnten und möchte nicht einfach nur die Symptome behandeln
  • …verheiratet und habe zwei Kinder (2016 und 2017)
  • …in meiner Freizeit auf der Yogamatte oder in der Natur beim Biken und Wandern anzutreffen
  • …seit 2017 als Craniosacraltherapeutin selbständig und geniesse es mein eigener Chef zu sein

Meine Aus- und Weiterbildungen:

  • 2003-2006 Physiotherapieausbildung in der medizinischen Akademie auf der Reichenau/D
  • 2006-2011 Physiotherapeutin bei „PhysioMedGlarnerland“ in Schwanden/ GL
  • 2011-2013 Physiotherapeutin im „PhysioZentrum“ in Rapperswil   2013-2016
  • Physiotherapeutin in der „Physiotherapie Ziegelbrücke“, Ziegelbrücke
  •  Seit Jan. 2017 Selbständig in der „Therapie Gloor“

In meiner bisherigen Zeit als angestellte Physiotherapeutin hatte ich immer das Glück mit engagierten, guten Therapeuten zusammenzuarbeiten und habe dadurch sehr viel mitnehmen können. Ich durfte mich laufend weiterbilden und konnte so meinen therapeutischen Horizont erweitern. Unter anderem habe ich folgende Zusatzausbildungen absolviert:

  • 2009 Sportphysiotherapeutin, SPT in Faak am See/AT
  • 2010 Triggerpunkttheapie MT1, „David G Simons Academy“, Ricky Weissmann
  • 2010 Dry Needling Therapeutin, Ricky Weissmann, Winterthur
  • 2013 Manuelle osteopathische Therapie, Dieter Vollmer, Reha Study
  • 2016 Craniosacral Therapeutin, Dieter Vollmer, Reha Study
  • 2019 Abschluss der Ergänzungsausbildung Craniosacral Therapie, Dieter Vollmer, Reha Study
  • 2020 Weitere Ausbildungsmodule in Psychologie, Kommunikation, Ethik, Unternehmensmanagement für das Branchenzertifikat, Apamed, Rapperswil-Jona
  • 2021 Kurs in Biodynamischer Arbeit mit Kindern und Babys, Corina Ciocarelli, Cranio-Zentrum Zumikon
  • 2021 Kurs „Berührung“, Katherine Ukleja, Da-Sein Institut Winterthur